Russischer Sommer

Russian-Modell-Tarifa-01

14100307_10210096351155913_3145920915181391775_nIn Tarifa gibt es eine kleine und überschaubare russische Community welche ganz erfrischend daher kommt und sehr angenehm ist.
Schnell hat man den Eindruck das die Russen eher unter sich bleiben wollen und ihr eigenes Ding machen. Aber so ist das ja mit den meisten Communitys im Süden.
Gut vernetzt kommen die Russen aus allen Ländern der ehemaligen Sowjetunion, Russland, aus der Ukraine, aber auch aus Estland.

Weit gereist, gut ausgebildet und Mehrsprachig sind die Geschichten der Russen immer interessant und lustig. Sei es vom Erdölbohren in der russischen Arktis, von der Militärzeit in Afganistan der 80er Jahre, oder von einem inline-Skate Trip von der Ukraine in die Mongolei.
Es gibt einfach unendliche Geschichten beim abendlichen Grillen und Essen.
Aufmerksam, reflektiert und interessiert bewegen sich die Russen durch die Welt, und man fragt sich, warum die deutsche Presse und Politik ganz andere Bilder an die Wand malt, und sich ständig in die russischen Belange einmischen will. Abgesehen davon ist die deutsche Berichterstattung sehr zweifelhaft und die Journalistische Sorgfaltspflicht wird mehr als vernachlässigt.

Ach, und die Frauen kommen herzlich, schick, cool und selbstbwusst rüber und haben allesamt nicht weniger auf dem Kasten.

Schöne Malerei aus Málaga

Anastassia-Panenko-2016Besonders Anastassia Panenko, hat mich in diesem Sommer bewegt, welche sich mit ihrem aussergewöhnlichen Talent zu malen, zu meiner “Nº1 Malerin” auf meine Ranking-Liste katapultiert hat.
Schöne Farben, fröhliche Formen und interessante Perspektiven, welche mit ihrem Linienverlauf spannend sind, machen ihre Bilder für mich liebenswert.
Ihre Bilder überschreiten das handelsübliche Bütenpapier Format nicht, und bezaubern gerade mit einem kleineren Format, und sind damit sehr spontan und authentisch.
Für mich sind das allesamt “Gute-Laune Bilder”, welche wahrscheinlich nur im Süden gemalt werden können und die dargestellten Szenerien perfekt treffen. Wahrscheinlich mag ich diese Bilder wegen ihrer “positiven Leichtigkeit”, welche jegliche Schwermut ausser acht lassen. Kurzum, ich liebe diesen Stil!
Kenner sehen den Bildern an, das Anastassia eine professionelle und internationale Ausbildung genossen hat, und nicht in einem Zweiwochen Malkurs auf der Volkshochschule rumgeschmiert hat.

Surf-Tarifa-Logo-2014

Die russische “Kitesurf Schule” in Tarifa

Aber ich bin kein Kunstkritiker und empfehle jedem, sich selbst ein Bild auf ihrer Webseite “www.pintarroja.com” zu machen, auf welcher auch ihre Designs, Fotografien und Keramik vorgestellt und präsentiert werden.
Von meiner Seite, “Respekt, da hat es jemand drauf”!!!!

Ein kleines Timelaps-Video zeigt, wie ein Aquarell von Anastassia entsteht, welches natürlich um einiges länger braucht.



Maria Esayl, Design und Programmierung aus Moskau

Maria-Tarifa-2016Maria Esayl aus Moskau lebt seit einem Jahr in Tarifa und ist in meinen Augen eine hochbegabte Web-Programmiererin und Designerin, welche die richtig harten Nüsse meistert. Das mag genauer heissen, das sie die ganz gemeinen Shop-Systeme in den Griff bekommt, auf welche die wenigsten Lust haben, sich intensiv mit solch komplexen Tools zu beschäftigen, mich eingeschlossen. Fürchterliche Arbeit!
Der User sieht ja meistens nur den hübsch gemachten Shop, und kann kaum erahnen, welche Technik dahinter steckt, und wieviel 100 000 Zeilen Code dahinter zusammen spielen und die Arbeit auf dem Server verrichten.
Und letztendlich besteht die Kunst auch noch darin, den Shop in google hoch zu donnern, damit überhaupt etwas verkauft werden kann. Tja, und das hat Maria alles drauf!

Gut, damit meine ich elitär ausgebildet, war Maria die jüngste Marketing-Direktorin in ganz Russland, welche für einen richtig grossen Laden unterwegs war.
Und dort wird bestimmt nicht jeder genommen, welcher das Wort “Meeting” unfallfrei aussprechen kann, und seine Auslanderfahrung im Koma-Suff mit Erasmus gesammelt hat.

Maria ist Kite-Instructor bei Tarifa Boom Kite Center, und ist für die Kite-Distribution von BLADE-Kites und Flysurfer in Moskau zuständig.

Mehr Informationen findet ihr auf der Webseite “Design Bureau” von Maria Esayl (Мария Есаул).

 

Russische Kiteschulen & eine Sauna

logoMit Lucky Kites und Tarifa Boom Kites gibt es hier auch zwei russische Kitschulen, welche in Russisch, Spanisch, Englisch und teilweise in Deutsch unterrichten. Bei beiden Schulen finden die Schulungen eher in einem familiären Rahmen statt, und heben sich von der eher unpersönlichen Konkurrenz positiv ab.

Lucky-Kites-Tarifa-2016

Info Lucky Kites: +34 633 611 907
info@kite-tarifa.ru

Info Boom Kite: +34 618 51 09 09
tarifaboom@gmail.com

 

My-Unicorn-Mode-aus-Moskau-2
My-Unicorn-Mode-aus-Moskau-1My Unicorn, sportliche Mode aus Moskau

“Von Reiter für Reiter”

My Unicorn ist ein kleines Modelabel aus Moskau, welches von Liebhabern des Reitsports designt und vertrieben wird. My Unicorn spricht mit dem Label und der Produktion professionellen Sportler, Liebhaber des Reitsports und alle anderen an, welche eine aktiven und sportlichen Lifestlye leben.

Das Hauptanliegen von My Unicorn ist ein Angebot von qualitativ hochwertigen Produkten, welche den Anforderungen der Sportler gerecht werden und welche sich durch Langlebigkeit auszeichnen. Umweltverträglichkeit und hochwertige Stoffe, sowie die Verarbeitung werden liebevoll kombiniert und wirken immer individuell.

Weitere Informationen gibt es im Online-Shop von My Unicorn. An der Übersetzung ins Englische wird derzeit noch gearbeitet.

http://myunicorn.ru/

Mail-Anfragen in Englisch sind möglich.


Russian Pin-Up Sommer 2016 “The endless summer”

Russian-Modell-Tarifa-03

Karina-RusalkinaKarina Rusalkina hatte in diesem Sommer ein paar Wochen bei mir gewohnt und ist als Profi-Tänzerin, sowie Modell weltweit unterwegs. Im Netz finden sich einige Filme und Modell-Profile, welche ihre Arbeit perfekt in Szene setzten. Sei es in Goa, auf Bali oder in Sankt Petersburg.
Alles hat einen aussergewöhnlichen Charakter und war mir bis zu diesem Zeitpunkt in dieser Form unbekannt.

In den Sommerwochen hatte ich mit Karina viel fotografiert und gefilmt. Ganz meiner Art, war alles spontan. Kamera einpacken. Fotos machen, und auf gehts, in die Bar.
Herum-ge-schwule am Set ist nicht mein Ding und liegt mir nicht. Man nimmt einfach das Licht, welches da ist, und redet keinen Unsinn darüber.

Tatsächlich war Karina das professionellste Modell, mit welchem ich je Fotos gemacht hatte.
Insofern war es mein “Pin up” Sommer 2016. Karina, “du bist grossartig – Danke!!!”

 

Karina-2016-0001

Karina-2016-0002

Karina-2016-0003

Russian-Modell-Tarifa-04

Karina-2016-0004

Karina-Rusalkina-2016-004k

Karina-2016-0005

Russian-Modell-Tarifa-07

Russian-Modell-Tarifa-05

Karina-2016-0006

Karina-2016-0007

Karina-2016-0008

Russian-Modell-Tarifa-06

Karina-Rusalkina-Tarifa-001


Anzeige: Spanische Stiefel direkt aus Andalusien online bestellen.

Spanische-Stiefel-2016-01k